Foto-Serien

Was mein Programm ein Galerie-Plugin nennt – ich sage lieber Foto-Serien dazu.
Ein paar Beispiele…

 

„Nachklang zum Gespenstischen Geschlecht“
Nach der Ausstellung „Gespenstisches Geschlecht“ 2013 fing ich an, Fotos von Lebewesen auszusuchen, die mir auf irgendeine Weise rätselhaft-gespenstisch (begegnet) waren.  Für ein kleines Buch habe ich sie im Fotoladen ‚ausgerissen‘.

 

 

 

 

„Himmlisch“
Schon um zu wissen, ob der Himmel einem vielleicht demnächst auf den Kopf fällt, schaut der Fotograf auch regelmäßig nach oben – direkt nach oben oder so, dass der Horizont nur noch am unteren Rand steht. Das sieht oft SEHR verschieden aus.

 

 

 

 

 

„El huerto de Salvador“
Neue Fotos aus Poblenou del Delta (Katalonien) – aus dem Gemüsegarten von Salvador, der die Vögel, die seine Pflänzchen anknabbern könnten, lieber mit Puppen-Installationen als mit dem Gewehr vertreibt. Die Fotos sind am 19. April  2011 entstanden.

 

 

 

 

 

„Einfach blau“ ist eine meiner langlebigen Serien. Neue Bilder in dieser Reihe aus dem April 2011 – im Hafen von Sant Carles, auf dem Ebro-Delta und in einer Nebenstraße der (fast zu schönen Stadt) Leuven. Dazu ein paar Gestalten am Wegesrand.

 

 

 

 

 

„Einsame Schilder, einsame Geräte“

– auch eine langlebige Serie. Solange es derart Einsamkeit noch gibt.

 

 

„Entre dos luces“
Bei Zwielicht – eben zwischen zwei Lichtern – arbeite ich sehr gerne. Ob sich dann Sonnenrest- und Mond- oder natürliches und künstliches Licht mischen, in welcher Form und Zusammensetzung auch immer, ist mir recht egal.


„Ballestar“
Speziell für meine Schwestern, die Ballestar schon lange nicht mehr oder noch gar nicht gesehen haben, ein paar Fotos – weiter unten. Zur Einstimmung eine knappe Minute mit den Mauerseglern über der Kirche.
Mauersegeln_0001

Und hier die Bilder:


Bald mehr…